texxtworx24

Die bösen, bösen Medien...

...sind inzwischen genau dass, was Sie immer sein wollten. Spiegel online befasst sich neuerdings per Videotrailer mit Lady Gaga, die ein Kerl"chen" sein soll oder besser will. So gefühlt, "innerlich" vielleicht auch wirklich... aber das ist genau genommen irrelevant. Denn die Frage ist doch nicht, ob sie - partiell oder nicht - ein "er" ist, sondern warum uns die Strahlkraft dieser Nachricht ausgerechnet jetzt erreicht, mitten im Wahlkrampf und zum Ende des Sommerlochs.

Immerhin hatten wir uns an LadyG. gewöhnt: die Songs und Styles sind akzeptabler Mainstream und mit dem Alien-Baby hat uns Metepec auch ein neues, eigenes, viel widerlicheres Ufo beschert.

Also doch bloß Werbung für ähm... Kopfhörer. Aber gut gemacht "d´points from germany..."

Viel weniger subtil kommt da die neue Schweinegrippe-Werbung daher. Just seit jenem Montag nach der Volksbefragung, wer wie wo wann dafür bzw. - so die Masse und sogar massig viele Experten - eher dagegen sei, rollt eine beispiellose Nachrichtenwelle über uns: überall begegnen uns Tote und Verletzte. Der Buchmarkt saugt fröhlich alles auf und spukt die ersten Standardwerke aus. Ganz vorn wie immer die Homöopathen...

Es ist ja nicht so, dass man sie nicht bekommen kann, diese Grippe, aber man muss sie ja auch nicht unbedingt rufen... Außerdem: jetzt, wo das Konjunkturprogramm für die Pharamindustrie bereits abgewickelt - oder angewickelt ist, die Impfdosen bestellt und auch tw. schon geliefert sind... wen interessiert da noch die Grippe... Hauptsache die Wirtschaft "brummt".

Obwohl dieses Brummen ja eher wie ein Magengrimmen mit dem Klang eines defekten Opel-Motors daherkommt. Opel mochte ich ohnehin noch nie... ist ja irgendwie kein "deutsches Auto". Aber ist schon interessant, dass die Amerikaner keinen Oligarchen in Ihrem Konzern haben wollen. Die Amis sollten sich nicht so haben, Schalke lebt schließlich auch nicht schlecht. Und letztlich: Welche Schlüsseltechnologie solllte da bitte drin sein in einem...ähm Opel...?

8.9.09 08:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen